SDK HostBean

Die Brücke zwischen Host-Systemen und modernen Software-Welten.


Kennen Sie das auch? Sie möchten in Ihrer neuen e-Commerce-Lösung auch auf wertvolle Informationen aus Ihren Mainframe-Anwendungen zugreifen. Die vorhandenen Datenbestände sollen dabei einfach und schnell in den neuen service-orientierten Architekturen wiederverwendet werden.

Wir haben die Lösung: Entwicklung mit SDK HostBeans for Development

INTRA-SYS bietet Ihnen eine Entwicklungsmöglichkeit mit diesem SDK an. Die zahlreichen Assistenten dienen als komfortable Entwicklungsumgebung zur Integration von Hostinformationen in neue webbasierende Geschäftsprozesse. Hierbei bleiben die zu integrierenden Anwendungen vollständig unverändert.

Produktfeatures
  • plattformunabhängiges, flexibel einsetzbares JavaBean™-Komponenten-Modell
  • virtuelles Dialoginterface zu IBM und FTS (Fujitsu Technology Solution) Hosts mit 3270- / 5250- / 9750-Java Emulatoren sowie 97801-/VT220 für Unix-Derivate
  • Steuern und Administrieren der Hostanwendung aus Web-Anwendung über JHLLAPI-Interface


    Ihr Nutzen auf einen Blick
  • Integration von traditionellen Host-Datenquellen in moderne Web-Applikationen
  • grafische Aufbereitung des Erscheinungsbildes, mehr Anwenderakzeptanz
  • Zusammenführen von Informationen aus verschiedenen Host-Systemen zu einem durchgängigen neuen Geschäftsprozess
  • Mehr Kosteneffizienz, Zufriedenheit Ihrer Anwender und Kunden, mehr Unternehmenserfolg


    Zahlreiche Integrationsmöglichkeiten

    HostBeans lassen sich z.B. in Applets, Java™ Anwendungen auf dem Client, Java™ Anwendungen auf dem Server und in Web Services verwenden.

    HostBeans als Dienstleister in Client-Anwendungen
    • Eignung für Web-to-Host Anwendungen mit hoher Benutzerzahl
    • Im Vordergrund steht der Web-Zugriff, die Modernisierung bestehender Dialoge sowie die Integration von Geschäftsprozessen
    • Umfangreiche Einsatzmöglichkeiten bei der Integration von Host-Daten in das WWW

    Gerade Anwendungen, die im Kern weiter genutzt werden sollen, weil ihr Geschäftswert einen entsprechenden Investitionsschutz verlangt, brauchen die Akzeptanz der Benutzer. Ein Weg ist die Neuerstellung einer grafischen Web-Anwendung. Sie benutzt dafür ausschließlich die Ressourcen des Clients. Über die HostBeans besteht eine direkte Verbindung zwischen Client und Host-Anwendungen. Die Transaktionskonsistenz bleibt hierbei unangetastet.

    HostBeans als Dienstleister in Client/ Server-Anwendungen
    • Host als Datenquelle für Server-Anwendungen, die ihrerseits Informationen an JavaBeans™ oder Applets weitergeben
    • Konvertierung von Host-Anwendungen bzw. Dialogen in HTML-Dokumente
    • Im Vordergrund steht die Informationsweiterverarbeitung innerhalb einer neuerstellten Serveranwendung
    • GUIfizierung der Legacy-Anwendung nachrangig

    Für alle genannten Disziplinen ist die Wahl des Produktes HostBeans for Development die richtige Entscheidung.

    Programmierung in komfortabler Entwicklungsumgebung
    INTRA-SYS bietet Ihnen eine Vielzahl von Dienstleistungen unter Verwendung der SDK HostBeans an. Jede standardmäßig angebotene Java™-Entwicklungsumgebung kann dabei verwendet werden. Zur Steuerung der HostBeans bzw. des HostBean-Interfaces werden Funktionsaufrufe und Assistenten zur Programmierunterstützung zur Verfügung gestellt.

    Die INTRA-SYS-Assistenten unterstützen Sie zum Beispiel bei:
    • dem Verbindungsaufbau zu verschiedenen Hostsystemen
    • der Navigation durch Hostapplikationen bis hin zum gewünschten Anwendungspunkt
    • der Zustandserkennung der augenblicklichen Programmsituation
    • der Bestimmung des aktuellen Bildschirminhalts .z.B Cursorposition und Feldinhalte
    • der Weiterverarbeitung des Informationsextraktes aus Hostapplikationen

    Mit geringem Aufwand können einzelne Elemente aus Hostdialogen ganz nach Ihren Vorstellungen angeordnet, verändert, gestaltet oder durch neue, eigene Elemente ergänzt werden.

    Technische Angaben

    Emulierte Datensichtgeräte
    • IBM 3278 / 79
    • IBM 5250
    • FTS 9750 - 58 BS2000
    • FTS 97801 SINIX
    • VT100 - 340 versch. VMS - UNIX- Derivate
    • DEC VT100

    Terminalprotokolle
    • TN3270E IBM
    • RFC1006 / NEA BS2000 FTS
    • TN5250 IBM
    • TELNET/RLOGIN SINIX/UNIX AIX HP-UX
    • TELNET UNIX DEC

    Optionales Zubehör
    • IS-WebGuard Administrationstool zur Zugriffs- und Rechteverwaltung
    • IsyMan Lizenzmanager

    HostBeans in Client-Anwendungen
    • Internet Browser mit Java PlugIn ab V1.4.2

    HostBeans in Server-Anwendungen
    • PC oder Server mit beliebigem Betriebssystem (HW-Ausstattung nach Bedarf)
    • alle Web-Servertypen mit Servlet Runner (z.B. Tomcat)
    • alle Plattformen, z.B. Windows, UNIX, BS2000, IBM zSystem, IBM System i, ...


    Ausführliche Informationen erhalten Sie im Datei  Produktblatt (700.67 KB)

    Haben Sie konkrete Fragen? Gern beraten wir Sie über die Integrationsmöglichkeiten Ihrer Daten und Applikationen. Rufen Sie am besten gleich an unter +49 (0)511 61389-0 und sprechen Sie mit unseren Spezialisten!

    Technischer Stand 15.03.2018
    © Alle Warenzeichen und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen, eingetragene Warenzeichen oder Produktbezeichnungen der jeweiligen Inhaber.
  • Übersicht