All in One for WTS

Host-Service for Thin-Client/Server-Computing für Microsoft Windows Architektur


Kennen Sie das auch? Sie suchen nach einer effizienten Terminal Emulation, die speziell für Windows Terminal Server Farmen optimiert ist und die Ihren Benutzern ermöglicht, aus einem Programm heraus den Zugang zu Ihren diversen IBM- und Siemens-Mainframes zu ermöglichen?

Wir haben die Lösung: AIO for WTS (All in One for WTS)

Das Resultat: Die multi-Host-fähige Terminal Emulation AIO for WTS bietet 3270-, 9750-, 5250-, 97801- und VT220-Funktionalität in einer Benutzeroberfläche und wurde speziell für Windows Terminal Server Technologie entwickelt. Bewährte Funktionalität - gepaart mit innovativer Technologie. Durch modernstes Software-Engineering wird der Speicherbedarf des Terminal Servers reduziert, die Performance optimiert und so die Total Cost of Ownership minimiert.

Produktfeatures
  • Unterstützung von Microsoft Windows Terminal Server und Remote Desktop Services
  • Optimiert für Windows Server 2008 und 2012 und Citrix XenApp
  • Volle Funktionalität wie klassische PC-Version
  • Zentrale Installation und Konfiguration
  • Lizenzoptimierung durch LoadBalancing mit IsyMan (optional)


Ihr Nutzen auf einen Blick
  • Alles aus einer Hand: Eine Emulation für alle Hostsysteme Ein Ansprechpartner.
  • Innovatives Softwareengineering verbessert Performance und spart Ressourcen
  • Investitionsschutz durch Nutzung vorhandener Client-Hard- und Software
  • Prozess-Optimierung durch Automatisierung von Routineaufgaben
  • Zufriedenheit Ihrer Anwender und Kunden, mehr Unternehmenserfolg




Erfahren Sie mehr über die realisierten Projekte bei unseren Kunden, z.B. bei der Basler Securitas Versicherung .

Technische Angaben

emulierte Datensichtgeräte
IBM 3278 / 79 (zSeries)
IBM 5250 AS/400 (iSeries)
FTS 9750 - 58 BS2000/OSD
FTS 97801 SINIX
VT100 - 220 versch. VMS - UNIX- Derivate, DEC VT100

Maximale Anzeigengröße
27 Zeilen und 132 Spalten

Übertragungssicherheit
Verschlüsselung mit SSL/TLS;
SSH (Secure Shell);
Hostauthentifizierung über Smart Card;
Unterstützung ELF-Funktion (IBM zSeries) zur Zertifikatsauthentifizierung und einmaligen Anmeldung (SSO);
AES-Verschlüsselung ab V8

Technische Voraussetzungen
Client:
PC: mit ICA oder RDP-Client

Server:
Windows 2008/2012 Server mit Windows oder Citrix XenApp
Unbegrenzte Anzahl Sessions

Ausführliche Informationen erhalten Sie im Datei  Produktblatt (712.71 KB)

Wir helfen Ihnen gerne.
Haben Sie konkrete Fragen? Gern beraten wir Sie über die Integrationsmöglichkeiten Ihrer Daten und Applikationen. Rufen Sie am besten gleich an unter +49 (0)511 61389-0 und sprechen Sie mit unseren Spezialisten!



© Alle Warenzeichen und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen, eingetragene Warenzeichen oder Produktbezeichnungen der jeweiligen Inhaber.

Übersicht